Vom Fr. 14. Juni 2019 laden die BachSpiele ein in die Osthalle des Hauptbahnhof Leipzig. An drei Tagen präsentieren im Rahmen des Bachfest Leipzig junge Nachwuchskünstler*innen ihre Sicht auf Johann Sebastian Bach.
Stühle sind reichlich vorhanden. Der Eintritt ist frei.

P r o g r a m m

 

Termin Informationen:

  • Fr
    14
    Jun
    2019

    Bachiana

    18:00

    Pj d‘Atri & Kurt Gold präsentieren in ihrem Projekt musikalische Highlights aus dem Werk Johann Sebastian Bachs. Die exotische Kombination ihrer beiden Instrumente – Cembalo mit E-Gitarre – ermöglicht ein ungewöhnliches und einzigartiges Klangbild. Schwerpunkt des Programms sind Bearbeitungen von Stücken aus dem Wohltemperierten Klavier, dem Lautenwerk und von Sätzen aus Bachs Violinkonzerten.

    Die beiden Musiker liefern eine mutige, harmonische und zugleich extravagante Interpretation der Bach‘schen Tonsprache. Sie bestätigen damit die zeitübergreifende Wertigkeit von Bachs Musik in eindrucksvoller Weise.

    In der XL-Version wird Bachiana durch die Cembalistin Chiara Massini verstärkt. Dadurch sind mehrere Besetzungsvarianten (z.B. Cembalo-E-Gitarre + Akkordeon) möglich, das Klangbild wird mannigfaltiger.

     

    Programm

    1. Hors d’oevre

    (Medley: Sonatine BWV 106 Es Dur& Ouverture Kantate BWV29 transponiert nach A-Dur)

    2. Good morning, Sir John

    (Orgeltriosonate BWV 525 1.Satz transponiert nach C-Dur)

    3. Phil‘s Song

    (Sonate für Flöte BWV 1013 a-Moll)

    4. JSB auf der Wies’n

    (Italienisch/Bayerisches Konzert BWV 971 F-Dur 1.Satz)

    5. Der Meister und sein Geselle

    (Medley: Orgeltriosonate BWV 527 d-Moll 1.Satz + H. Villa-Lobos Bachianas Brasilieras Nr.5

    a-Moll)

    6. JSB meets John Lennon

    (Konzert BWV 1056 2.Satz largo transponiert nach F-Dur)

    7. Dessert

    (Konzert BWV 1056 1. Satz o.B. transponiert nach g-Moll)

     

    Besetzung: PJ d’Atri, E-Gitarre |Chiara Massini, Cembalo |Kurt Gold-Szklarski, Cembalo, Akkordeon, Klavier


Ort aller Veranstaltungen: Hauptbahnhof Leipzig, Osthalle, Eintritt frei