Programmrückschau

Bitte in der Filterleiste den gewünschten Zeitraum auswählen

Termin Informationen:

  • Sa
    18
    Jun
    2022

    Musikschule Leipzig "Johann Sebastian Bach" | Die Bach(gi)tarristen

    14:00

    Bach(gi)tarristen

    Das Ensemble „Bach(gi)tarristen, 2019 gegründet, besteht aus jungen Schülerinnen und Schülern  der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“, die alle Klassische Gitarre erlernen. Dass dabei aber nicht nur „Klassische Musik“ gespielt wird, zeigt das vielfältige Repertoire: Moderne Musik gehört ebenso dazu (Ragtime, Evergreens) wie Filmmusik („Sound of Silence“). Und natürlich präsentieren die 11- bis 16-jährigen auch Musik von Johann Sebastian Bach.

    Sowohl geistliche als auch weltliche Stücke spielen die jungen Gitarrist:innen, unter anderem aus der für Carl H. von Dieskau  komponierten und 1742 in Leipzig-Kleinzschocher uraufgeführten „Bauernkantate“. Zu den BachSpielen in Leipzig wird ein bunter Reigen aus frisch-fröhlichen Gitarrenklängen zu erleben sein.

     

    Besetzung

    Sophia Schwarz
    Clara Martinetz
    Lucie Wimmer
    Nike Dietzsch
    Oskar Weidner
    Jonas Gründel
    Quentin Stöbe
    Mara Penndorf
    Leitung: Kerstin Gedig

     

    Programm

    Paul Peuerl (ca. 1570-1625) „Dantz“

    aus Italien „Canzone de poveretto“

    Johann Sebastian Bach (1685-1750)
    „Marsch“ aus der „Bauernkantate“ BWV 212
    „Herr Gott, dich loben wir alle“ Choral - BWV 130

    Henry Purcell (1659-1695) „Kanon“

    Maria Linnemann (*1947)
    “Black Cat“
    „Marionette’s Ragtime“

    aus Argentinien (bearb. St. Hesse) „Escondido“

    P. Mayfield “Hit the road jack”

    Paul Simon (bearb. K.Gedig) „Sound of silence“